Expert-Sourcing

Kooperative Bearbeitung digitalisierter Texte in einem abgeschirmten Raum

Die gemeinsame Bearbeitung, Kommentierung und Korrektur der Schrifterkennung bei digitalisierten Texten anhand von „Crowdsourcing-Tools“ hat sich zu einem standardisierten Verfahren entwickelt.

Für den FID Nordeuropa wurde mit dem „Expert-Sourcing-Tool“ erstmals eine Arbeitsumgebung für Nordeuropaforscher*innen entwickelt, in der unabhängig vom eigenen Standort gemeinsam digitalisierte Texte bearbeitet werden können.

Dieser Service wird aufgebaut und steht in Kürze zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie in den FAQ. Für weitere Fragen nutzen Sie gerne unser Kontaktformular.