Weitere digitale Ressourcen

Sprachkorpora

Der FID Nordeuropa engagiert sich seit längerem dafür, den Zugriff auf nordeuropäische Sprachkorpora zu erleichtern. Dies geschieht zum einen durch die Zusammenführung von Metadaten im Katalog. Andererseits hat der FID Nordeuropa in Kooperation mit dem FID Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa das Hosting für einige nordeuropäische Sprachkorpora übernommen. Eine Übersicht über diese Korpora und die jeweiligen Zugriffsbestimmungen sowie eine Zusammenstellung der wichtigsten Sammlungen Nordeuropäischer Sprachkorpora finden Sie auf einer eigenen Seite.

Bokhylla und Filmarchiv der NB Oslo

In den nordeuropäischen Ländern gibt es einige digitale Ressourcen, die nicht über das FID-Login freigeschaltet werden können, dennoch aber für Wissenschaftler*innen grundsätzlich zugänglich sind. Hier einige Informationen dazu:

Bokhylla

Die norwegische Nationalbibliothek hat sich die Digitalisierung des gesamten norwegischen Schrifttums zum Ziel gesetzt. Mit einer “Moving wall” für die letzten 10 Jahre werden diese Digitalisate allen Norweger*innen online zugänglich gemacht. Dieser Service steht auch ausländischen Wissenschaftler*innen, die zu Norwegen forschen, zur Verfügung. Dafür ist eine persönliche Registrierung bei Bokhylla nötig.

Zugriff auf Filme für wissenschaftliche Zwecke

Die norwegische Nationalbibliothek verfügt über ein großes Filmarchiv. Den Zugriff auf einzelne, digitalisierte Filme können Forscher*innen auf deren Webseite beantragen.